herbstwanderung

pyrmonter felsensteig – mit gefühlt 350 mitwanderern. am reizvollsten ist der teil im elzbachtal; der anstieg von der pyrmonter mühle zum sammetzkopf durch die maifelder agrarwüste bringts nicht so richtig. man sollte vielleicht hin und zurück durchs elzbachtal laufen. aber die aussicht von da oben ist gut. wenn es nur klarer gewesen wäre.

meine oktoberwanderung am rhein

diesmal anders

schon auf dem weg zum bahnhof schneefall! am 27. oktober!

wie anders sah das doch vor sechs jahren im oktober aus!

die etappe oberwesel – bacharach ist trotzdem ganz passabel.

aber die cafes und dergleichen in den dörfern sind immer wieder enttäuschend: bei bestenfalls durchschnittlicher qualität überdurchschnittliche bis überhöhte preise. 3,50 oios für nen normalen cappucino ist schon hammerhart.